Referierende 2020

 
Anja Wyden Guelpa

Anja Wyden Guelpa ist Politologin und Unternehmerin. Sie studierte Politikwissenschaften in Genf und Tübingen und arbeitete zuerst beim Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) und anschliessend beim Technologiekonzern IBM. 2009 wurde sie als erste Frau zur Staatskanzlerin des Kantons Genf gewählt und 2013 für eine weitere Mandatsperiode bestätigt. Seit ihrem Ausscheiden aus dem Amt gründete sie den Think Tank civicLab und engagiert sich unter anderem im Innovationsrat von Innosuisse und ist Präsidentin der Eidgenössischen Koordinationskommission für Familienfragen. 

 

https://civiclab.ch

 

 

 

Carolina Müller-Möhl

Carolina Müller-Möhl leitet und präsidiert seit 2000 das von ihr gegründete Single Family Office Müller-Möhl Group. Ferner nimmt sie zahlreiche Mandate wahr, unter anderem als Verwaltungsrätin bei Neue Zürcher Zeitung, Orascom und als Aufsichtsrätin der Fielmann AG Deutschland. Zudem engagiert sie sich als Beirätin, u.a. bei der Bertelsmann Stiftung, der Universität St. Gallen, der Avenir Suisse sowie der Zürcher Hochschule der Künste. 2012 gründete sie die Müller-Möhl Foundation, welche sie seither präsidiert. Damit bündelt sie ihr langjähriges gesellschaftspolitisches Engagement. Sie wurde 2007 vom World Economic Forum zum Young Global Leader nominiert.

 

 

 

Petra Ehmann

Petra Ehmann ist Vorstandsmitglied der Organisation „We Shape Tech“ und leitet bei Google den Aubau des globalen Geschäftsbereichs Augmented Reality. Aufgewachsen in Bolivien, studierte sie Maschinenbau an der ETH Zürich und entwickelte gemeinsam mit Studienkollegen einen Fussballkickroboter. Anschliessend arbeitete sie unter anderem für Bosch in Mexiko und für Hilti in China und war nach dem Master-Studium an der Stanford University für ein Internet-Startup in Brasilien tätig, bevor sie zu Google wechselte. Parallel dazu engagiert sie sich bei „We Shape Tech“, um mehr Frauen für Tech-Jobs zu begeistern.

 

 

 

Nicole Brandes

Nicole Brandes ist Coach und Buchautorin. Sie studierte Kommunikation, Strategisches Management und Interkulturelle Mediation und arbeitete fast zwei Jahrzehnte für verschiedene Unternehmen im Strategie- und Marketingbereich. Als Brandes die Hilfe vor Ort beim Flugzeugunglück in Halifax leitete, wurde ihr klar, wie wichtig die Begegnung zwischen Menschen für eine erfolgreiche Führung von Unternehmen ist. Heute ist sie internationaler Management-Coach und Dozentin für zukunftsorientierte Führungs- und Kollaborationskompetenzen. Im Juli 2019 erschien ihr Buch „Weiblich, wild und weise!“. Darin erzählt sie ihre eigene, inspirierende Lebensgeschichte und teilt ihre Erfahrungen.

 

 

 

Sandra Copeland

Sandra Copeland ist Spitaldirektorin des Liechtensteinischen Landesspitals. Sie hat ihre Stelle am 1. März 2018 angetreten und leitet seither das Landesspital mit rund 170 Mitarbeitenden. Zuvor war sie Mitglied der Gruppenleitung der Kliniken Valens und arbeitete dort seit 2011. Sie war erst als Leiterin Betrieb & Services für die Standorte Valens und Walenstadtberg verantwortlich, 2016 wurde sie Klinikdirektorin des Rehazentrums Valens. Dort unterstanden ihr 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zugleich leitete sie die Zentralen Dienste der Unternehmensgruppe. Sandra Copeland besitzt unter anderem einen MBA-Titel. In ihrer Karriere arbeitete sie auch für die Caritas in Graubünden, bei der UBS und bei der Würth-Gruppe.

 

 

 

Shqiponja Isufi

Shqiponja Isufi ist Partner von Grant Thornton Schweiz/Liechtenstein und Leiterin der Service Line Audit Industry, Services and Institutions in der Schweiz. Isufi hat einen Doktor der Betriebswirtschaft an der Universität St. Gallen erlangt und war anschliessend wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Zürich und St. Gallen. Ab 2011 war sie als Wirtschaftsprüferin einer grossen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft tätig und wurde im November 2019 Partner von Grant Thornton Schweiz/Liechtenstein. Sie ist ausserdem Lehrbeauftragte im Bereich Wirtschaftsprüfung und Handlungskompetenz.

 

 

 

Monika Schärer - Moderatorin

Monika Schärer moderiert den „Businesstag – das Wirtschaftsforum für Frauen“. Die gebürtige Aargauerin arbeitet seit 1989 beim Schweizer Radio und Fernsehen für Kultur-, Wissens- und Reisesendungen. Daneben betätigt sie sich als Film- und Hörspiel-Sprecherin, Vorleserin, Kolumnistin und Moderatorin bei zahlreichen Kultur- und Gesellschaftsanlässen.



go-top